Unsere Studentenverbindung

Unsere Studenten-verbindung

Für viele Menschen ist es verwunderlich, dass es Studentenverbindungen heute noch gibt. Sie scheinen aus der Zeit gefallen. Wir in der AMVB haben aber Gefallen an dem Konzept gefunden. 1856 wurde die AMVB gegründet, damals als "Akademische Liedertafel". Tradition und langanhaltende Gemeinschaft geben ihr Bestand, aber sie lebt und verändert sich mit den Menschen, die heute Teil von ihr sind. Wir sind eine Gruppe ganz unterschiedlicher Leute mit zwei Gemeinsamkeiten: Wir alle studieren oder haben es einmal und wir alle haben Interesse an den verschiedensten Künsten. Anhand dieser beider Eckpfeiler gestalten wir das Leben in unserem Verbindungshaus. Jedes Semester gibt es bei uns Konzerte, Feste, Ausflüge und zahlreiche weitere Aktivitäten, die den Blick über den Tellerrand des eigenen Studiums ermöglichen. All diese Veranstaltungen und unsere musischen Gruppen stehen auch Gästen offen.

Unser Haus

In der Bremer Straße in Berlin-Moabit steht unser Verbindungshaus. Es unterteilt sich in ein Wohnheim und Veranstaltungsräume. Das Wohnheim ist ein ganz normaler Altbau, in dem wir zu neunt in vier Wohnungen hausen. Im Hinterhaus sind unsere Veranstaltungsräume: eine Art Wohnküche, ein Partykeller und ein großer Saal.

Der VAB

Nach Beenden des Studiums treten wir Mitglieder in den Verband Alter Bundesgeschwister (VAB) über. Als Berufstätige unterstützen wir die Verbindung dann hauptsächlich finanziell, zum Teil aber auch als Organisationstalente, Hobbyhandwerker*innen und Mitwirkende in den musischen Gruppen.

Der SV

Die AMVB ist Teil des Sonderhäuser Verbandes akademisch-musikalischer Verbindungen. Er umfasst 23 Verbindungen in Deutschland und eine in Österreich, in denen sich musisch interessierte Menschen treffen. Mehrmals im Jahr organisiert der SV Veranstaltungen, bei denen Studierende aus ganz Deutschland zusammen kommen.

Unser Haus

In der Bremer Straße in Berlin-Moabit steht unser Verbindungshaus. Es unterteilt sich in ein Wohnheim und Veranstaltungsräume. Das Wohnheim ist ein ganz normaler Altbau, in dem wir zu neunt in vier Wohnungen hausen. Im Hinterhaus sind unsere Veranstaltungsräume: eine Art Wohnküche, ein Partykeller und ein großer Saal.

Der VAB

Nach Beenden des Studiums treten wir Mitglieder in den Verband Alter Bundesgeschwister (VAB) über. Als Berufstätige unterstützen wir die Verbindung dann hauptsächlich finanziell, zum Teil aber auch als Organisationstalente, Hobbyhandwerker*innen und Mitwirkende in den musischen Gruppen.

Der SV

Die AMVB ist Teil des Sonderhäuser Verbandes akademisch-musikalischer Verbindungen. Er umfasst 23 Verbindungen in Deutschland und eine in Österreich, in denen sich musisch interessierte Menschen treffen. Mehrmals im Jahr organisiert der SV Veranstaltungen, bei denen Studierende aus ganz Deutschland zusammen kommen.



Der Chor

Der Kammerchor ist die älteste musische Gruppe der AMV Berlin. Das Repertoire der etwa 30 Sänger*innen ist breit gefächert und wechselt von Semester zu Semester. Sie haben alles schon gesungen: Von Populärmusik aus dem 20. Jahrhundert über geistliche und weltliche Musik bis hin zu barocken, klassischen und romantischen Chorwerken.
Der Chor probt während des Semesters immer donnerstags um 19.45 Uhr im Saal der AMV Berlin. Engagierte Mitsingende nehmen wir jederzeit gern auf. Am liebsten gleich zu Anfang des Semesters, aber in Einzelfällen auch mitten im Semester, auch mitten im bereits einstudierten Programm. Alle Stimmlagen sind willkommen (besonders Bässe!), Notenkenntnisse und eine Grundmusikalität solltest Du auf jeden Fall mitbringen.

Du willst mitmachen?
Schreib an chor@amvb.de!

Unsere Proben?
Donnerstags, 19.45 Uhr




Die Musischen Möhren

Die Musischen Möhren sind eine Gruppe für musikalische Experimente. Im Wintersemester 2015/16 lag der Fokus ihrer gemeinsamen Arbeit auf der Vertonung kurzer Stummfilme. Sie werden sich in jedem Semester einem neuen Projekt im Bereich zwischen Musik und Performance zuwenden.

Du willst mitmachen?
Schreib an mw@amvb.de!

Wann wir uns treffen?
Unregelmäßig. Frag nach!




Pausierende Gruppen

Die wenigsten unserer musischen Gruppen existieren starr über unzählige Semester hinweg. Je nachdem, worauf wir Lust haben, denken wir uns neue Projekte aus oder reaktivieren auch mal alte Ideen. Unter anderem gab es bei uns schon eine Theater- und eine Filmgruppe sowie die Dichtercrew, bei der es um Poetry Slam und kreatives Schreiben ging.

Du hast Interesse, mit uns eine Gruppe aufzubauen?
Schreib an mw@amvb.de!




Terminkalender

Leider kann man unseren Kalender derzeit nur mit einem größeren Bildschirm sehen. Du kannst Dir unsere Termine aber in unserem Semesterprogramm aussehen oder, noch besser, es Dir ausdrucken!

Termine ausdrucken?
Hier geht es bald zur Datei!
Noch ist unser neues Semesterprogramm leider nicht druckfertig.





lern uns kennen

Besuch uns!
Bremer Straße 68
10551 Berlin

Nahverkehr:
U9 Turmstraße
Bus: TXL, 245, M27, 123, 101

Präside x@amvb.de
Schriftwart xx@amvb.de
Kassenwart xxx@amvb.de
Musenwart mw@amvb.de
Fuxmajor fm@amvb.de
Raumwart raumwart@amvb.de
VAB vab@amvb.de

Allgemeine Fragen bitte nur an den Präsiden, Übernachtungsanfragen an den Raumwart und Fragen zu unseren musischen Gruppen und Veranstaltungen an den Musenwart. Danke!

Ruf uns an!
(030) 39 88 15 905

Allgemeine Fragen bitte nur an den Präsiden, Übernachtungsanfragen an den Raumwart und Fragen zu unseren musischen Gruppen und Veranstaltungen an den Musenwart. Danke!

lern uns kennen

Besuch uns!
Bremer Straße 68
10551 Berlin

Nahverkehr:
U9 Turmstraße
Bus: TXL, 245, M27, 123, 101



Schreib uns!
Präside x@amvb.de
Schriftwart xx@amvb.de
Kassenwart xxx@amvb.de
Musenwart mw@amvb.de
Fuxmajor fm@amvb.de
Raumwart raumwart@amvb.de
VAB vab@amvb.de

Allgemeine Fragen bitte nur an den Präsiden, Übernachtungsanfragen an den Raumwart und Fragen zu unseren musischen Gruppen und Veranstaltungen an den Musenwart. Danke!



Ruf uns an!
(030) 39 88 15 905